Reisen ist nicht immer dasselbe. Ob man nun mit dem Zug fährt, lieber sein eigenes Auto nimmt oder mit einem Flugzeug fliegt, die Reiseart spielt eine wichtige Rolle. Für viele sind diese Anreisearten jedoch nur ein Mittel zum Zweck. Doch das geht auch anders! Mit einer Fahrradreise zum Beispiel. 

Hier ist tatsächlich der Weg das Ziel und das Fahrrad mehr als eine Anreiseart.

Sich an der frischen Luft sportlich zu betätigen tut dem Körper und der Seele gut. Dies auch noch mit Freunden zu erleben, stärkt die Motivation und macht einfach Spaß! Mit einer Fahrradreise kommt einfach alles zusammen und jede Reise wird einzigartig.

Fahrradreisen kann man fast überall machen, da es in den meisten Gebieten gut ausgebaute Radwege gibt. Doch wo ist es am schönsten?

Ein Muss für einer gelungene Fahrradreise ist natürlich eine schöne Umgebung. Denn eine Reise mit dem Rad durch die Innenstadt ist zwar machbar, bietet aber den wenigsten einen erholsamen Ausblick. Denn gerade den kann man auf einer Fahrradreise wunderbar genießen.

Mit dem Rad ist man mobil und nicht auf perfekte Straßen angewiesen, wie man es mit dem Auto meist ist. Man kommt also an die schönsten Orte, die man mit dem PKW vielleicht nur schwer erreicht.

Zu den schönsten Radwegen in Deutschland zählt zum Beispiel der Elberadweg, der die Radfahrer vom Riesengebirge in Tschechien aus, durch verschiedene deutsche Städte wie Magdeburg und Hamburg führt und an der wunderschönen Nordsee in Cuxhaven endet. Gerade für Anfänger ist dieser Radweg wunderbar geeignet, da wenig Höhenunterschiede vorhanden sind und man sich so vollkommen auf das Fahren durch die schöne Landschaft konzentrieren kann.

Wem die Nordsee zu rau ist und das Fahren durchs Inland nicht gefällt, der wird wohl von dem Ostseeküstenradweg begeistert sein! Von Flensburg bis Usedom führt euch der wunderschöne Radweg an der Ostsee entlang und bietet beinahe dauerhaft einen Blick auf das Meer. Also ein echtes Muss für jeden Rad- und Ostseeliebhaber!

 

Eine Fahrradreise ist einfach eine wunderbare Abwechslung zu einem gewöhnlichen Urlaub! Gerade dass es in Deutschland so viele tolle Radwege zu entdecken gibt, macht das Ganze noch etwas schmackhafter. Schließlich musst du dann nicht einmal weit zu deinem Start fahren. Das spart Benzingeld und ist auch noch gut für die Umwelt!

Also könnte auch für dich eine Fahrradreise ein schönes Erlebnis werden, welches dich der Natur nicht nur näher bringt, sondern sie auch nicht belastet.

Die Fahrradreise ist also eine schöne klimaneutrale Reiseart, über die sich nicht nur dein Körper freuen wird. Auch Mutter Natur wird dir dankbar sein!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü